Chorleitung


Simon Botschen


Simon Botschen, gebürtig vom Niederrhein, erhielt seine erste musikalische Ausbildung bei KMD Andreas Cavelius in Krefeld. Es folgte das Studium der Kirchenmusik in Düsseldorf. Durch Meisterkurse u.a. bei Philippe Lefebvre, Daniel Roth, Pierre Pincemaille (†) und Wolfgang Seifen erhielt er weitere wertvolle Impulse für sein Orgelspiel.

 

 Simon Botschen ist Seelsorgebereichsmusiker des Erzbistums Köln - seit 2020 mit Dienstsitz in der Pfarreiengemeinschaft Siegmündung. Neben der vielfältigen Chorarbeit obliegt ihm die künstlerische Leitung des Orgelzyklus an der historischen Steinmeyer-Orgel aus dem Jahr 1896. Darüber hinaus unterrichtet er im Rahmen der kirchenmusikalischen Ausbildung der Erzdiözese in den Fächern Orgelliteraturspiel und -improvisation.

  

Weitere Konzerte als Organist im In- und Ausland sowie als Dirigent und Begleiter von Ensembles oder Solisten runden sein künstlerisches Wirken ab.

 

 

 

botschen@kath-siegmuendung.de